Startseite

Achtung neue Öffnungszeiten des Geschäftszimmers: Neu Donnerstag von 16:00 - 18:00 Uhr. Unser Sportangebot finden Sie unter Sparten!>> Kontaktdaten unter Impressum<<     

Laternenumzug 2016

 

Laternenumzug am 05.11.2016

 

 

Wieder einmal Glück gehabt !!!

Wir hatten bestes Laternen-Lauf-Wetter !!!

Mit einem Paukenschlag sind dann um 18.00 Uhr ca. 200 kleine und

große Laternenläufer zur Musikdes Bassumer Musikzuges los marschiert!

 

 

 Die Gesseler Straßen waren, wie auch schon in den letzten Jahren, wunderschön mit bunten Lichtern und Laternen geschmückt -> TOLL !!!

Die freiwillige Feuerwehr hat uns sicher begleitet.

…. und nach einer Stunde waren wir wieder zurück.Das Lagerfeuer brannte.

Es gab eine Kleinigkeit zum Naschen.

Die Kinder haben Stockbrot gebacken. Außerdem gab es wieder

Bock- und Bratwurst und … heiße und kalte Getränke.

 

 

Ohne die Unterstützung und den Einsatz der vielen Helfer sowie die sichere Begleitung wäre der Umzug nicht möglich gewesen …..

Vielen Dank an Alle !!!

(Ute Rieken)

↑ Nach Oben


Fußball G – Jugend Verstärkung gesucht

 

Wir suchen für unsere G – Jugend Fußballmannschaft Verstärkung

 

Mädchen und Jungen, ab dem Jahrgang 2010 und Jünger, die Lust zum Fußballspielen haben, laden wir zu einem

Schnupperprobetraining recht herzlich ein.

Unser Training findet in den Wintermonaten (November bis März) jeden Donnerstag ab 15:30 Uhr in der Ferdinand-Salfer Turnhalle,

Gesseler Str. in Syke statt.

Wir freuen uns, dich beim nächsten Training begrüßen zu dürfen.

Fragen zum Schnupperprobetraining beantwortet

Waltraud Rademacher telefonisch unter

04242 / 80285.

↑ Nach Oben


Fahrt „Ins Blaue“

Fahrt „Ins Blaue“

 

 

Gymnastikfrauen unternehmen Fahrt „Ins Blaue“, vom 2.-4. September 2016

                  

Pünktlich um 8.30 Uhr startete der Bus vom Parkplatz Vereinsheim zur Fahrt „Ins Blaue“, die die Gymnastiksparte alle 1 ½ Jahre durchführt. Nur die fünf Organisatorinnen wissen, wohin es geht, der Rest der Gruppe wähnt sich in Ahnungslosigkeit. Zu Beginn der Busfahrt dürfen sie das Ziel erraten. Die Antworten waren Bingen, Wilhelmshaven, Leer und andere Orte. Unser Hotel stand jedoch dieses Mal in Rhauderfehn. Zuvor erlebten wir allerdings im Museumsdorf Cloppenburg unser „Blaues Wunder“: wir nahmen an der Aktion „Blaudruck“ teil. Jede von uns durfte sich mit dem alten Handwerk des Blaudrucks vertraut machen und einen Stoffbeutel bedrucken. Danach stärkten wir uns bei herrlichem Sonnenschein an einem Picknick auf dem Museumsgelände. Nachmittags erreichten wir unser Hotel in Rhauderfehn. Nach einem ausgiebigen Kaffeetrinken im Hotel unternahmen wir einen langen Spaziergang am Kanal entlang und genossen die ruhige gleichförmige Landschaft Ostfrieslands. „Ostfriesische Bohnensuppe“ motivierte uns während des Spaziergangs, die vom Organ-Team vor Monaten zubereitet worden war: Rosinen mit Weinbrand und Kandis aufgesetzt ergibt dieses köstliche Getränk, das wir im Verlauf der Fahrt noch des Öfteren genießen sollten. Nach dem Abendessen im Hotel stand ein Theaterbesuch auf dem Programm. Allerdings begaben wir uns nicht dorthin, sondern es kam eine Gruppe des Niederdeutschen Theaters Aurich zu uns ins Hotel und führte Sketche in Plattdeutsch auf. Der Applaus war ihnen gewiss, so dass wir zusammen mit dieser Gruppe den Abend im Hotel bei Döntjes und Witzen ausklingen ließen.

Am Samstag hieß es früh aufstehen, denn wir hatten einiges vor. Zunächst ging es nach Emden. Bei der Stadtführung erfuhren wir vieles über die Geschichte und Bedeutung dieser Stadt. Zum Abschluss der Stadtführung fanden wir uns alle im Pelzerhaus zu einem leckeren Matjesessen ein. Anschließend unternahmen wir eine Hafenrundfahrt und staunten über die großzügigen und bedeutenden Hafenanlagen. Wieder am Hafenanleger angekommen ging es schnell zum Bus, denn Greetsiel wartete schon auf uns mit einer reich gedeckten Kaffeetafel im „Rettungsschuppen“. Danach blieb Zeit zum Bummeln und Schauen, bevor es wieder zum Hotel nach Rhauderfehn zurückging. Den Abend verbrachten wir mit Gesellschaftsspielen im Hotel, bevor alle spät in der Nacht ins Bett fanden, natürlich mit etwas „Ostfriesischer Bohnensuppe“ als Schlaftrunk.

                             

Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Blütenfestes in Wiesmoor. Wir erlebten auf der Freilichtbühne die Wahl der Blütenkönigin, den Korso aus aufwendig mit Dahlienblüten hergestellten Motivwagen und zwei heftige Gewitterschauer, die uns zeitweise etwas feucht aussehen ließen. Am späten Nachmittag traten wir die Heimreise an, machten in Bad Zwischenahn noch einen Halt, um den Abend bei einem guten Essen ausklingen zu lassen. Ein schönes Wochenende war zu Ende und  in Gessel wurden wir von unseren Familien freudig erwartet.

Die nächste Fahrt „ins Blaue“ ist in 1 ½ Jahren geplant, d.h. im Frühjahr 2018. Voraussetzung dafür ist, dass sich wieder ein Organisationsteam von vier bis fünf Frauen findet, das die Vorbereitungen für eine solche Fahrt in Angriff nimmt. Diese Fahrten haben in der Gymnastiksparte eine lange Tradition und die Gruppe kann von vielen gemeinsamen Unternehmungen und Begebenheiten berichten. Jede Teilnehmerin spart im Lauf der 1 ½ Jahre 250,00 Euro an. Die Herausforderung für das Organisationsteam besteht darin, von diesem Betrag das gesamte Wochenende zu finanzieren, d.h. Unterkunft, Busfahrt, Verpflegung, Eintrittskarten u.ä. Das ist bei den steigenden Kosten nicht immer einfach, aber bisher hat es geklappt und es wäre schön, wenn diese Tradition noch lange aufrechterhalten werden kann.

(Gundi Boese)

↑ Nach Oben


Übungsleiterin/Übungsleiter gesucht!

Sparte „Rücken-Fit“

Wir suchen für unsere langjährige Sparte „Rücken-Fit“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine qualifizierte Übungsleiterin bzw. einen qualifizierten Übungsleiter. Die Gruppe besteht aus ca. 15 Personen und trifft sich jeden Montag von 18:45 – 19:45 Uhr im Übungsraum des Vereinsheimes in der Feldstr. 8 in Syke-Gessel.  Wir bieten neben einer fest bestehenden Gruppe, hervorragende sportliche Möglichkeiten und eine nettes Umfeld. Da unsere Sparte „Rücken-Fit“ vom Deutschen-Turner-Bund (DTB) und der Dachmarke Sport pro Gesundheit mit dem Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit“ ausgezeichnet wurde, wäre es schön wenn Du über die notwendige Lizenz verfügst. Wir erbitten eine kurze Nachricht unter info@fc-gessel.de mit den Angaben über Name und Telefonnummer; wir melden uns kurzfristig zurück oder einfach 0152 53 71 41 26 anrufen.

Inhalt abgleichen